Achtsamkeit und Klangschalen - Stefanie Mennecke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Achtsamkeit und Klangschalen


Ich möchte Sie auf Ihrem Weg in ein selbstbestimmtes, entspanntes Leben auch mithilfe von Elementen des Achtsamkeitstrainings begleiten. Dazu gehören unter anderem Meditation, achtsame Körperübungen, sowie eine bewusste Körperwahrnehmung, nicht wertende Gedanken liebevolle Zuwendung an das Leben und Bewusstwerden des eigenen Atems. Die Aufmerksamkeit auf den Atem kann bei jeder Gelegenheit als Mittel zum Innehalten und einer kurzen „Auszeit“ genutzt werden.  


Auszug Woche 2:
"......
Atemmeditation

Anleitung und Anregungen
1. Wir nehmen eine Sitzposition ein, die angenehm für uns ist. Das ist eine Haltung, in der wir entspannt und zugleich aufmerksam sind. Dies steht nicht im Widerspruch zueinander. Wir kommen im gegenwärtigen Moment an. Unsere Haltung ist aufrecht und gerade, dabei aber ohne jegliche Anstrengung. Unser Rücken ist gerade und unser Kinn leicht Richtung Brust geneigt. Unser Nacken ist nachgiebig und entspannt. Wir schließen unsere Augen oder halten sie leicht geöffnet und schauen auf einen Punkt vor uns am Boden. Alles ist gut so, wie es ist.

2. Wir richten nun unsere Aufmerksamkeit auf unseren Körper. Wie fühlt er an? Leicht oder noch schwer? Wir nehmen alles wahr, aber wir bewerten es nicht. Wie sitzen wir gerade? Haben wir Kontakt zum Boden oder zur Sitzfläche? Wie geht es uns gerade? Wie fühlt es sich an? Wir spüren in unseren ganzen Körper hinein.

3. Nun kommen wir mit unserer Aufmerksamkeit zum Atem. Wir spüren nach, wie der Atem kommt und geht. Wie sich unser Brustkorb hebt und senkt. Fließt unser Atem bis in den Bauchraum hinein? Oftmals atmen wir recht oberflächlich und versorgen unseren Körper nicht mit genügend Sauerstoff. Wir bemerken, wie der Atem in unseren Körper strömt und ihn auch wieder verlässt. Ein und Aus! In unserem eigenen Rhythmus. Wir versuchen nicht unseren Atem zu beeinflussen. Es ist wie es ist. Es atmet mich. Gedanken dürfen kommen, aber sie dürfen auch wieder gehen……..

4. Wir bleiben nun noch einige Minuten bei unserem Atem und seinem Rhythmus, seiner Wahrnehmung. Das ist alles, was uns für Diesen Augenblick interessiert.

Einige abschließende Tipps zur Meditation
- Wir nehmen unsere Gedanken und Emotionen wahr, ohne sie zu bewerten.
- Wir werden zum Beobachter; wir betrachten die Wolken am Himmel, ohne ihnen wirklich zu folgen und so halten wir es auch mit unseren Gedanken........"

Achtsame Körperübungen führen Sie zurück in Ihre innere Mitte.
Gegen Stress, Druck und Hektik helfen achtsame Körperübungen. Innerhalb weniger Minuten werden kreisende Gedanken weniger und Seele, Körper und Geist dürfen zur Ruhe kommen.
Der Wechsel und das Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung, zwischen Aktivität und Ruhephasen ist für das Gleichgewicht der Körper-Geist-Seele-Ebene sehr wichtig.
Das Immunsystems wird gestärkt und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Einige Übungen wirken wohltuend auf den ganzen Körper beispielsweise, um die Muskeln zu lockern. Andere verbessern die Konzentration oder schulen die Achtsamkeit.
Wenden Sie die Entspannungsübungen regelmäßig an, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Kommen Körper und Geist wieder in Einklang, entwickeln Sie ein positives Lebensgefühl und Selbstbild.
Das Leben darf auch leicht und voller Freude sein.


Klangmassage
Die Klangschalen werden auf dem bekleideten Körper aufgesetzt und angeschlagen. Schall und Vibrationen werden so übertragen.
Da der menschliche Körper zu fast 80% aus Wasser besteht, übertragen sich die Schwingungen sanft auf alle Körperzellen. Eine tiefe Entspannung und Regeneration von Körper, Geist und Seele wird erreicht. Sie dürfen es sich einfach gut gehen lassen und auf eine wundervolle Klangreise begeben.
Sitzungsdauer ca. 45 - 60 Minuten

1. Ankommen und Vorgespräch

Vor Beginn der Klangmassage besprechen wir in Ruhe, was Ihnen wichtig ist; vielleicht gibt es Körperregionen, die von der Klangmassage ausgenommen sein sollen.

2. Entspannen und einfach nichts tun...

Sie machen es sich so bequem wie möglich. Auf Wunsch auch gerne mit zusätzlichen Decken. Erst wenn die Lage ganz entspannt und angenehm ist, fangen wir an. Fast immer findet die Klangmassage ohne Reden statt. Wenn sie aber etwas sagen möchten, ist dies natürlich jederzeit in Ordnung und es darf so sein.

3. Nachspüren.... Schwingungen nachwirken lassen

Nach dem Ende der Klangmassage lassen sie die Klänge einfach nachwirken. Ein kurzes Abschlussgespräch gibt -falls gewünscht- Raum, für Anmerkungen und eigenes Erleben.







Harmonisierung der Seelenzustände nach Edward Bach-
Hilfe zur Selbsthilfe-
Bachblütenberatung
 
Jede Krankheit ist laut Dr. Edward Bach ein Ausdruck seelisch-emotionalen Ungleichgewichtes. Dies entsteht u.a., wenn ein Mensch seinen Lebensplan nicht verwirklichen darf und die Seele sich nicht entfalten kann.
Durch Angst, Ungeduld, Schwäche und Schocksituationen und ähnliches entstehen Blockaden und die Lebensenergie kann nicht frei fließen. Leben wir hingegen im Einklang, sind wir in unserer Mitte, ausgeglichen und gesund.

Bach-Blüten helfen der Persönlichkeit, in ihr angelegten Potenziale optimal zu verwirklichen.

Eine Bach-Blüten-Beratung dauert ca. 45-60 Minuten. Im persönlichen Gespräch und mithilfe eines "Bachblütenfragebogens" werden Anliegen und Seelenzustand des Klienten besprochen.
Auch eine intuitive Auswahl durch den Klienten kann zur Auswahl der entsprechenden Bachblüten führen. Wir besprechen anschließend die ausgewählten Bach-Blüten und deren Wirkungsspektrum.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü